Praxis, Homöopathie, Naturheilkunde
Praxis, Homöopathie, Naturheilkunde
Heilpraxis für Homöopathie und Komplementärmedizin
Heilpraxis für Homöopathie und Komplementärmedizin

Meditation und Achtsamkeit

 

Achtsamkeit ist die Kunst, gegenwärtig und wach zu sein, Gedanken an Vergangenes und Zukünftiges loszulassen und das zu tun, was notwendig und wesentlich ist. Die Samen dieser Qualitäten sind in uns allen vorhanden – sie zu nähren und zu entfalten erfordert jedoch Wissen und stetige Übung.

Meditation und Achtsamkeit helfen, unsere Wahrnehmung zu schulen und in unserem Bewusstsein positive Geisteszustände zu kultivieren. Sie wirken Stress und Burnout entgegen, weil sie die Kraft der Konzentration stärken und dadurch die Macht der 1000 Gedanken schwächen. Regelmäßige Übung hilft, innere Freude, geistige Klarheit und Gelassenheit zu entfalten und trägt wesentlich zu geistigem und körperlichem Wohlbefinden bei.

Meditation und Achtsamkeit- Übungsabende mit Dr. Schön:

Freitags, 14-tägig, 18.00- 18.45 im TDC Tibet Dharma Center Donaufelderstr. 101 Stiege 3 Top 2 1210 Wien  www.tdc.or.at

bitte Neueinsteiger vorher anmelden  T: 06504328814, Kosten: Spende

 

mehr Infos Hier

 

Vorträge von Dr. Schön

23.05.2018         Blasenentzündung/Reizblase – homöopathische Hilfe,  ab wann zum Arzt – Dr. Johannes Schön

i im Naturheilverein Esterhazygasse 30 1060 Wien 18.30

 

Die Homöopathie ist in Österreich sehr beliebt

 

 

Homöopathische Arzneien unter den Top-Drei-Gesundheitsproduktgruppen: Gemäß den Ergebnissen der „Gesundheitsstudie 2016" von Market* herrscht in Österreich großes Interesse an homöopathischen Arzneimitteln (58 Prozent). Homöopathie wird von den ÖsterreicherInnen als besonders wirksam eingestuft: 78 Prozent der Befragten geben an, von der gesundheitserhaltenden bzw. gesundheitsverbessernden Wirkung von homöopathischen Mitteln überzeugt zu sein. Darüber hinaus gehören homöopathische Arzneien – gemäß den Angaben der Befragten – zu den Top-Drei-Gesundheitsproduktgruppen, die derzeit konkret angewendet werden (Heilpflanzen/Heiltees: 79 Prozent, Heilbäder/Heilöle/Heilsalben: 78 Prozent, homöopathische Mittel: 70 Prozent) und deren Anwendung auch in Zukunft vorstellbar ist (Heilpflanzen/Heiltees: 72 Prozent, Heilbäder/Heilöle/Heilsalben: 71 Prozent, homöopathische Mittel: 62 Prozent).

 

„Die guten Ergebnisse wundern mich nicht, da die Homöopathie in Österreich eine ärztliche Heilmethode mit hervorragenden Behandlungserfolgen ist", sagt Dr. Erfried Pichler, Präsident der ÖGHM, Arzt für Allgemeinmedizin und Homöopathie in Klagenfurt und Leiter der homöopathischen Ambulanz der Kinderonkologie im Landesklinikum Klagenfurt. „Um die Wirksamkeit der Homöopathie sicherzustellen, gilt es unprofessionelle Anamnese und Selbsttherapie zu vermeiden. Es ist ratsam, sich von einem Arzt oder einer Ärztin mit einem Ärztekammerdiplom für Homöopathische Medizin untersuchen zulassen, der oder die dann das richtige Mittel verordnet."

 

Weitere Infos:

Österreichische Gesellschaft für Homöopathische Medizin (ÖGHM)

http://www.homoeopathie.at

<< Neues Textfeld >>

neu veröffentlichte Bücher (e-books) von Dr. Johannes Schön

zur Bestellung auf das Bild klicken
zur Bestellung auf das Bild klicken!
erscheint demnächst!

weitere Vorträge und Veranstaltungen über Homöopathie sind unter den folgenden Adressen zu finden

Informationen zu homöopathischen Fortbildungen finden Sie auf folgenden Seiten:

 

Studenteninitiative Homöopathie

www.sih.at/

 

österreichische Gesellschaft für Homöopathie

www.homoeopathie.at/

 

Ärztegesellschaft für klassische Homöopathie

www.aekh.at

 

homöopathische Apotheke in Eisenstadt

www.remedia.at

Dr. Schön

Terminvereinbarungen unter:

T: 0650 4328814   

 

für allgemeine Anfragen verwenden Sie bitte das  Kontaktformular oder senden Sie eine mail an: 

drschoen@live.at

 

Ordination:

Arbeiterstrandbadstr. 118

1210 Wien

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Praxis für Homöopathie und Naturheilkunde